Sonderthema:
Schwere Vorwürfe gegen Zoo-Direktorin

Luchs eingefangen, aber

© APA/ Zoo Salzburg

Schwere Vorwürfe gegen Zoo-Direktorin

Der Geruch seiner Lieblingsspeise ließ "Vivious" schwach werden: Vier Tage lang irrte der hungrige Luchs am Hellbrunner Berg umher, in der Nacht auf Mittwoch tappte das 14 Kilogramm schwere Raubtier aber in die Falle. "Wir haben Gulaschstückerln in eine große Lebendfalle gelegt. Am Mittwoch um 6 Uhr haben ihn Pfleger entdeckt, er war unverletzt", sagt die erleichterte Zoo-Direktorin Sabine Grebner.

"Vivious", der vor seiner Flucht erst zwei Wochen in Salzburg war, wurde von Tierarzt Jochen Lengger betäubt und untersucht. Am Nachmittag tollte er bereits wieder im Gehege. Er türmte am Sonntag, als ein heruntergefallener Ast den Stromkreislauf des Geheges lahmlegte. Vivious kletterte einfach über den 3 Meter hohen Zaun...

Rücktritt gefordert
Der erneute Zwischenfall -bereits im Juni flüchteten zwei Geparden aus dem Zoo - erregt die Gemüter. Immerhin ist ein an Menschen gewöhnter Luchs nicht ungefährlich. Für Frank Albrecht, Sprecher der Tierschutzorganisation EndZOO, gab es im Zoo schwere Versäumnisse. "Es ist fahrlässig, dass der Zoo beim Luchs-Gehege nur eine Sicherheits-Variante hat. Die Direktorin ist rücktrittsreif."(s. rechts).

Direktorin Grebner lässt das so nicht stehen. "Es war eine unglückliche Serie. Wir investieren jetzt 300.000 Euro in die Sicherheit, das Luchs-Gehege bekommt ein neues Warnsystem."

"Zoo agierte fahrlässig"

ÖSTERREICH: Vier Tage lang war Luchs "Vivious" auf freiem Terrain. Hat der Zoo Salzburg hier versagt?
Frank Albrecht (Tierschutzorganisation EndZOO): Ja, auf jeden Fall. Ich war verwundert, als ich hörte, dass eine Pflegerin im Gehege war, als der Luchs flüchtete. Das ist unüblich. Mitarbeiter haben nie einen so nahen Kontakt zu gefährlichen Tieren.
ÖSTERREICH: Der Luchs f lüchtete, weil der Stromkreis unterbrochen war...
Albrecht: Hier hat der Zoo schwere Mängel in punkto Sicherheit. In Deutschland sind etwa zwei Sicherheits-Varianten Standard. Nur ein Sicherheitssystem zu haben, ist fahrlässig. In Salzburg sind alle Gehege für Raubtiere nicht mehr auf dem modernsten Stand. Das Luchs-Gehege gehört überhaupt zu den ältesten. Da wird eindeutig am falschen Platz gespart.
ÖSTERREICH: Wie gefährlich ist ein Luchs im Dickicht?
Albrecht: Ein Luchs ist keine Bestie, aber im schlimmsten Fall kann er einen Menschen zerfleischen. Er ist an die Nähe von Menschen gewohnt, ein Angriff wegen des Wunsches nach Futter wäre möglich gewesen.
ÖSTERREICH: Muss es jetzt Konsequenzen geben?
Albrecht: Aufgrund der Vorfälle mit den geflohenen Geparden diesen Sommer als der Zoo versucht hat zu vertuschen und jetzt mit dem Luchs muss die Zoo-Direktorin sofort zurücktreten.

Diashow Luchs "Vivious" wieder da
 Luchs

Luchs "Vivious" tappte in eine der aufgestellten Fallen

 Luchs

Luchs "Vivious" tappte in eine der aufgestellten Fallen

 Luchs

Luchs "Vivious" tappte in eine der aufgestellten Fallen

 Luchs

Luchs "Vivious" tappte in eine der aufgestellten Fallen

 Luchs

Luchs "Vivious" tappte in eine der aufgestellten Fallen

 Luchs

Luchs "Vivious" tappte in eine der aufgestellten Fallen

 Luchs

Luchs "Vivious" tappte in eine der aufgestellten Fallen

 Luchs

Luchs "Vivious" tappte in eine der aufgestellten Fallen

1 / 8
  Diashow

Autor: Jochen Prüller
Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Verkehrsrowdy beschimpft Polizei massiv
Video ist Hit im Netz Verkehrsrowdy beschimpft Polizei massiv
Das Video verbreitete sich in den sozialen Netzwerken rasant. 1
Rauferei wegen Wahlergebnisses: 5 Verletzte
Salzburg Rauferei wegen Wahlergebnisses: 5 Verletzte
In der Salzburger Altstadt gerieten zwei Gruppen aneinander: Neun Anzeigen! 2
Wien: Kleinkind (1) stürzt aus Fenster
Drama in Margareten Wien: Kleinkind (1) stürzt aus Fenster
Das Kleinkind musste mit dem Hubschrauber ins Spital gebracht werden. 3
Kindesentführung in Salzburg verhindert
Neunjährige am Arm gepackt Kindesentführung in Salzburg verhindert
Männer lockten 9-jähriges Mädchen mit Chips  - Passantin schreitet ein. 4
Mord und Selbstmord in Braunau
Oberösterreich Mord und Selbstmord in Braunau
Der Mann soll seine Frau und dann sich selbst erschossen haben. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
In Hiroshima Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
Der Atombombenabwurf über Hiroshima war der erste Einsatz dieser Waffe. Zehntausende starben in den ersten Sekunden nach der Explosion.
So heiß wird das Wochenende
Wetter So heiß wird das Wochenende
Das erste richtige Sommerwochenende steht vor der Tür.
News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
News TV News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
Themen: Wirbel um Wahlkarten, Musik-Spektakel in Schönbrunn, So heiß wird das Wochenende
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
USA Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
US-Präsident Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
Medien berichten, der scheidende US-Präsident habe ein Haus mit neun Schlafzimmern im Nordwesten von Washington D.C. im Auge.
Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
300 Menschen an Bord Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
Eigentlich hätte sie am Freitag mit 319 Passagieren in Richtung Seoul abheben sollen. Doch dann quoll Rauch aus dem linken Triebwerk der Boeing.
Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
In Wien Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
Chris Bienert beschreibt in einem Youtube Video seine persönliche Erfahrung bei der Bundespräsidentenwahl 2016.
Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Chile Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Die Demonstranten werfen der Mitte-links-Regierung vor, notwendige Reformen des Bildungssystems zu verschleppen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.