Pilot stirbt bei Segelflugzeug-Absturz

Alarm in der Nacht

Pilot stirbt bei Segelflugzeug-Absturz

In der Obersteiermark ist in der Nacht auf Donnerstag ein Segelflugzeug abgestürzt, der Pilot ist dabei ums Leben gekommen. Der Flieger war am Mittwoch am Abend in Timmersdorf bei Traboch (Bezirk Leoben) gestartet. Gegen 3.50 Uhr wurde das Wrack auf einer Wiese am Talgrund der Liesing entdeckt. Die Austro Control und die Außenstelle Niklasdorf des Landeskriminalamtes nahmen die Ermittlungen zur Klärung der Absturzursache auf.

Der Pilot - er stammt aus der Gegend - war am kleinen Sportflugplatz Timmersdorf gestartet und dürfte Schwierigkeiten bekommen haben, laut Polizei wurde knapp nach 21.00 Uhr von der Flugsicherung Alarm gegeben. In den Morgenstunden wurde es dann Gewissheit, als das Wrack auf einer Wiese bei Mautern nahe des Flugplatzes gefunden wurde. Der Pilot war bereits tot, zu seiner Identität gab es vorerst keine Angaben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen