Serie von Alko-Unfällen in Oberösterreich

Vier Verletzte

Serie von Alko-Unfällen in Oberösterreich

In Oberösterreich haben sich am Freitag eine Serie von Alko-Unfällen ereignet. Insgesamt vier Personen wurden innerhalb weniger Stunden verletzt.

Radfahrer überfahren
In Linz erfasste eine Autolenkerin an einer Kreuzung beim Abbiegen einen Radfahrer und stieß ihn zu Boden. Er brach sich das Schlüsselbein. Den Angaben der Frau zufolge hatte die Ampel für den Radfahrer bereits rot gezeigt. Ein Alkotest bei ihm verlief positiv.

Aus Wrack geschnitten
In Marchtrenk im Bezirk Wels-Land übersah ein 27-Jähriger in seinem Pkw, dass vor ihm ein Lkw vor einer Ampel anhielt. Er fuhr auf und musste von der Freiwilligen Feuerwehr aus seinem Wrack geschnitten werden. Nach der Versorgung durch den Notarzt wurde er in das Krankenhaus Wels eingeliefert. Auch bei ihm verlief der Alkotest positiv.

Ins Schleudern geraten
Dies traf auch auf eine 27-Jährige bei einem Unfall in Geretsberg im Bezirk Braunau zu. Sie geriet mit ihrem Wagen auf das Bankett. Beim Zurücklenken begann das Fahrzeug zu schleudern. Es kam von der Fahrbahn ab und landete schließlich am Dach. Die Frau wurde mit leichten Verletzungen in das Spital Oberndorf eingeliefert.

Fußgänger gerammt
In Neumarkt im Hausruckkreis im Bezirk Grieskirchen rammte ein 56-Jähriger mit seinem Pkw im dichten Nebel einen 50-jährigen Pensionisten, der zu Fuß unterwegs war. Er wurde verletzt in das Krankenhaus Grieskirchen eingeliefert. Ein Alkotest beim Autolenker verlief negativ, der Fußgänger verweigerte ihn.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen