Serien-Bankräuber in OÖ gefasst

Beim 5. Coup

© Fally

Serien-Bankräuber in OÖ gefasst

Die Polizei hat fünf Banküberfälle in Oberösterreich und Salzburg geklärt. Ein 39-Jähriger aus dem Bezirk Salzburg-Land, der Donnerstagnachmittag nur zwölf Minuten nach einem Coup auf ein Geldinstitut in Lengau (Bezirk Braunau) gefasst worden war, gestand vier weitere Taten. Als Motiv nannte der Mann, der ins Landesgericht Ried im Innkreis gebracht wurde, seine schlechte finanzielle Situation. Das teilte die Sicherheitsdirektion Freitagnachmittag mit.

Lange Serie
Nach einer Serie von Überfällen hatten oberösterreichische Beamte in den vergangenen Monaten gemeinsam mit Salzburger Kollegen ermittelt. Mit den Worten "Geld her! Kein Alarmpaket!" betrat am 28. Mai 2009 ein maskierter Täter, der einen Revolver bei sich hatte, ein Geldinstitut in Pfaffstätt (Bezirk Braunau). Die Scheine, unter denen ein Paket versteckt war, verstaute er in einem Plastiksack und rannte davon. Am 10. August wurde eine Bank in Lengau im selben Bezirk überfallen, der bewaffnete Täter flüchtete mit der Beute in einem schwarzen Müllsack.

Auch in Salzburg
Am 8. Jänner suchte der Räuber ein Institut in Bürmoos (Flachgau) heim, am 9. April überfiel er die selbe Filiale noch einmal. Dabei fiel ihm der Revolver hinunter. Der Sack für die Beute war so fest zusammengeklebt, dass ihn der Kassier nur mit Mühe öffnen und das geforderte Geld hineinstecken konnte. Der Täter flüchtete.

Gestern, Donnerstag wurde erneut die Bank in Lengau heimgesucht. Der Mann war mit einer Baseballkappe und einer Sonnenbrille getarnt und schrie: "Überfall! Geld einpacken! Schneller, schneller!" Dann machte er sich mit der Beute in einem gelben Stoffbeutel aus dem Staub. Ein Zeuge hatte inzwischen die Polizei alarmiert, die den Täter noch in seinem Auto davonrasen sah. Zwei Streifenwagen nahmen die Verfolgung auf und konnten den Verdächtigen schließlich stoppen. Er ließ sich widerstandslos festnehmen. In seinem Pkw stellten die Beamten die Beute und Teile der Maskierung sicher, den schwarzen Gasrevolver hatte er noch eingesteckt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen