Serien-Crash auf der A1: 5 Verletzte

Niederösterreich

Serien-Crash auf der A1: 5 Verletzte

Ein schwerer Verkehrsunfall hat am Freitagabend auf der Westautobahn bei Haunoldstein (Bezirk St. Pölten-Land) fünf Verletzte gefordert. Ein 49-jähriger Lenker prallte gegen 18.45 Uhr mit seinem Pkw in Fahrtrichtung Salzburg gegen die Leitschiene. Das Auto schleuderte und blieb danach auf dem dritten Fahrstreifen liegen, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Samstag.

Der nachkommende Pkw eines 39-Jährigen fuhr auf das Unfallfahrzeug auf, geriet ebenfalls ins Schleudern und kollidierte mit einem dritten Fahrzeug. Der 49-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Seine 46-jährige Beifahrerin wurde von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit und mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Der 39-jährige Pkw-Lenker, seine Frau am Beifahrersitz und deren vierjährige Tochter wurden ebenfalls verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Insassen des dritten Unfallfahrzeugs blieben unverletzt. Die A1 war während der Bergungsarbeiten für rund eine Stunde gesperrt.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten