Serientaschendiebe machten Wiener Öffis unsicher

Auf frischer Tat ertappt

Serientaschendiebe machten Wiener Öffis unsicher

Die Wiener Polizei hat zwei Taschendiebe dingfest gemacht. Die beiden Männer sollen seit 2014 in der Bundeshauptstadt an die 29 Mal zugeschlagen haben. Tatorte waren öffentliche Verkehrsmittel, meist die Buslinie 13A. Der 42- und der 44-Jährige wurden am späten Montagnachmittag auf frischer Tat ertappt, berichtete die Polizei am Dienstag.

Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität beobachteten die Männer am Montagnachmittag, weil sie sich so auffällig benahmen. Im 13A versuchten die Tschechen, Wertgegenstände aus einer Tasche zu ziehen. Daraufhin wurden sie festgenommen.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten