Graz

Graz

Graz

Graz

Graz

Graz

Graz

Sex-Mord: Marcel (16) starb durch Kopfschuss

Nun ist klar: Bei der am Dienstag in Ungarn gefundenen Leiche handelt es sich um Marcel S. (16). Der Tote wurde über den Abgleich äußerer Merkmale und Fingerabdrücke identifiziert, teilte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Graz, Hansjörg Bacher, am Mittwoch mit.

"Die Identifizierung ist hundertprozentig", so Bacher. Wie die gerichtsmedizinische Obduktion darüber hinaus ergeben habe, sei der Jugendliche durch einen Kopfschuss gestorben. Ein Projektil wurde gefunden, das nun einer ballistischen Untersuchung unterzogen werde. Diese Erkenntnisse bestätigten die bisher vom mutmaßlichen Täter gemachten Angaben zur Tötung des Kärntners.

Leiche in Ungarn gefunden
Der Hauptverdächtige, Sebastian S. (16), hatte im Zuge einer sogenannten Ausführung aus der U-Haft, in der er sitzt, Polizei und Staatsanwalt zu der Fundstelle geführt. Sein Großvater, der ihm beim Zerstückeln und Beseitigen der Leiche geholfen haben soll, hatte den Ermittlern Tage davor eine andere, offenbar falsche Stelle gezeigt. Der 86-Jährige sitzt ebenfalls in U-Haft – wegen Strafvereitelung und Begünstigung. Für die beiden Grazer gilt die Unschuldsvermutung.

Opfer und Zeugin (14) soll bald befragt werden
Sebastian soll im Übrigen weiter darauf beharren, selbst nur Opfer bei der Blut-Orgie gewesen zu sein. Wie berichtet, führt er an, Marcel habe ihm die Gaspistole an die Schläfe gehalten und gezwungen, eine 14-Jährige, die er zuvor selbst missbraucht hatte, ebenfalls zu vergewaltigen. Aus Rache will er den Peiniger erschossen haben. Das Sex-Opfer Jessica (Name geändert), die auf der Psychiatrie liegt, soll behutsam zu den Ereignissen mit Psychologen einvernommen werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen