Sie stahl Bub (12) das Handy

Skrupellos

Sie stahl Bub (12) das Handy

Sie ist hübsch, groß und schlank – aber eine gemeine, skrupellose Räuberin, die nicht einmal davor zurückschreckt, minderjährige Opfer auszurauben.

So geschehen am 24. Oktober des Vorjahrs in der U6-Station Jägerstraße in der Brigittenau. Ein Schüler war gegen 17.30 Uhr gerade auf dem Heimweg, stand im Waggon direkt neben der Tür und telefonierte mit seinem neuen Samsung-Galaxy-S4-Handy.

Bub hielt Handy fest, Räuberin zog ihn aus Waggon
Während die Fahrgäste ein- und ausstiegen, schnappte von außen (!) plötzlich eine brünette Frau nach dem Smartphone des Schülers und riss es ihm so brutal aus der Hand, dass der Bub, der das Telefon nicht auslassen wollte, mit auf den Bahnsteig hinausgezogen wurde. Danach gab die Räuberin Fersengeld. Der geschockte Zwölfjährige alarmierte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach der etwa 25-jährigen Kriminellen verlief negativ, sie war bereits über alle Berge.

Der Schüler blieb beim Vorfall unverletzt. Die Polizei rät der Bevölkerung, ihre – meist teuren – Smartphones in der U-Bahn und der näheren Umgebung besser in der Tasche zu lassen. Hinweise zur Verdächtigen sind unter der Telefonnummer 01 31310 DW 62210 oder 62800 erbeten.

Die Angst fährt bei den ­U-Bahn-Passagieren mit
Entgegen anderslautenden Meldungen einer großformatigen Schnarchzeitung, dass die Linie U6 nicht die gefährlichste U-Bahn in Wien sei, kommt es immer wieder zu gefährlichen Zwischen-, Vor- und Überfällen – siehe aktueller Fall.

(kuc)

Viele Fahrgäste fühlen sich unsicher: U6 gefährlichste Linie

Drogendeals, Belästigungen und Überfälle: Die U-Bahn ist ein gefährliches Pflaster.

  • 28. 12. 2013. Einem Schüler (14) wird in der U6-Station Floridsdorf beim Aussteigen aus dem Waggon das Handy von drei Burschen entrissen.
  • 11. 10. 2013. In der Station Volksoper lauert eine Venusfalle. Die hübsche Asiatin macht einem 54-Jährigen schöne Augen, mischt ihm K.-o.-Tropfen ins Getränk und beraubt ihn.
  • 3. 4. 2013. Ein Betrunkener attackiert bei der U6-Station Josefstädter Straße einen Polizisten mit einem Messer.
  • Jänner 2013. Ein Sex-Triebtäter sucht in der U6 nach Opfern, verfolgt und missbraucht sie.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen