Skandal um

Schon öfter ausgebüxt

Skandal um "Horror-Hans"

Seit sechs Tagen fehlt von Johann S. jede Spur. Der 61-jährige geistig abnorme Rechtsbrecher, der als „Horror-Hans“ einst Schlagzeilen schrieb (Drohungen, Geiselnahme, ein lebensgefährlich verletzter Wachebeamter), verschwand aus einer betreuten WG in Vasoldsberg, wo der angeblich bestens eingestellte Göllersdorf-Insasse langsam wieder auf ein Leben in Freiheit vorbereitet werden sollte.

Und das, obwohl er – wie jetzt durchsickerte – schon mehrmals von einem Ausgang nicht zurückkehrte und sich im Wald versteckte. Der Bürgermeister von Vasoldsberg Johann Wolf-Maier warnt jetzt die Bevölkerung aus Sicherheitsgründen, besonders aufmerksam zu sein und Kinder nicht unbeaufsichtigt zu lassen. Die Polizei sucht den Abgängigen in der ganzen Steiermark.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten