Skifahrer stürzt im Rausch vom Hüttendach

Ire in Tirol

© dpa/dpaweb/Deutscher Alpenverein

Skifahrer stürzt im Rausch vom Hüttendach

Der 41-Jährige war nach reichlichem Alkoholkonsum auf ein Dach des Lokales gestiegen und stürzte drei Meter tief.

Der Urlauber hatte sich mit Kollegen im Skigebiet Penken im Gemeindegebiet von Schwendau zum Skilaufen aufgehalten. Am Nachmittag besuchte die Gruppe eine Skihütte am Penken. Gegen 17.00 Uhr öffnete der Ire dort plötzlich ein Fenster und kletterte mit einem anderen Wintersportler auf das angebaute Dach. Dabei verlor er den Halt und fiel auf aperes Gelände.

Der Ire erlitt Verletzungen an beiden Beinen. Er wurde von der Besatzung eines Notarzthubschraubers erstversorgt und in das Bezirkskrankenhaus Schwaz geflogen. Dort wurde er laut Polizei stationär aufgenommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen