So gefährlich ist Verkehr für Senioren

41 Tote im Vorjahr

So gefährlich ist Verkehr für Senioren

Senioren sind die größte Opfergruppe bei den tödlichen Fußgängerunfällen, wie eine VCÖ-Analyse zeigt. Im Vorjahr waren 41 der 72 im Straßenverkehr getöteten Fußgänger 65 Jahre oder älter, hieß es am Freitag in einer Aussendung.

886 Fußgänger kamen alleine in den vergangenen zehn Jahren in Österreich bei Verkehrsunfällen ums Leben, davon waren 459 Senioren. "Damit war in den vergangenen zehn Jahren jeder zweite tödlich verunglückte Fußgänger 65 Jahre oder älter", analysierte der Verkehrsclub Österreich (VCÖ).

"Unser Verkehrssystem nimmt auf ältere Menschen viel zu wenig Rücksicht. Zudem wird ein Fehltritt häufig nicht verziehen, sondern im schlimmsten Fall mit dem Tod bestraft", stellte VCÖ-Experte Markus Gansterer fest. Der VCÖ forderte eine fußgängerfreundliche und seniorengerechte Verkehrsplanung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten