So schön werden die neuen Wiental-Terrassen

Wien

So schön werden die neuen Wiental-Terrassen

Die ersten Detail-Pläne für das ehrgeizige Projekt präsentierte Planungsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) im Frühjahr gemeinsam mit Margaretens Bezirkschefin Susanne Schaefer-Wiery (SPÖ): Zwischen Pilgramgasse und dem Kreisky-Park sollen über der U-Bahn-Trasse drei Stahlbeton-Decks entstehen. Sie sollen als Grün-Oasen im dicht verbauten Margareten dienen.

Die Vorarbeiten für zwei der drei Decks sind bereits gestartet: Brückenbau-Techniker der MA 29 haben Probebohrungen abgeschlossen. Jetzt werden die gewonnenen Daten ausgewertet.

Detailplanung beginnt in einem Monat
Dabei gilt es, festzustellen, ob die alten Mauern entlang der Wien die modernen Decks auch tragen. Wenn nicht, wird sich das Bauvorhaben etwas anspruchsvoller gestalten. Die technische Detailplanung wird in einem Monat in Angriff genommen.

Bau der Terrassen für nächstes Jahr geplant Läuft alles nach Plan, soll bereits im kommenden Frühjahr mit dem Bau der "hängenden Gärten" von Wien begonnen werden. Die erste Terrasse soll bei der U-Bahn-Station Pilgramgasse (Ausgang Ramperstorffergasse) entstehen. Zwei weitere an der Wienzeile auf Höhe der Spengergasse und zwischen Neville-Brücke und Reinprechtsdorfer Straße.

(ber, kov)


button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten