So wird das Wetter am Wahlsonntag

Sonne scheint

© sxc

So wird das Wetter am Wahlsonntag

Der Wahltag gilt für die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) als das wettertechnische "Highlight" der Woche. Lediglich die Frühaufsteher könnten noch örtliche Nebelfelder zu Gesicht bekommen.

Hier geht es zum Wetter.

Tagsüber scheint am Sonntag verbreitet die Sonne, der Regenschirm kann getrost zu Hause gelassen werden, versicherte der Meteorologe. Stellenweise ist am Morgen mit leichtem Frost zu rechnen. Es wird nur schwacher Wind wehen und die Quecksilbersäule dürfte von 1 bis 7 Grad in der Früh auf 15 bis 19 Grad Celsius klettern. "Die Temperaturen sind für September normal, könnten aber noch ein bis zwei Grad höher liegen," so Retitzky.

Sonnenanbeter sollten nach dem Urnengang den Tag nutzen, denn bereits am Montag ziehen wieder Wolken über Österreich. Was des einen Freud, ist des anderen Leid: Aus Erfahrung geben bei schönem Wetter weniger Menschen ihre Stimme ab, als bei schlechter Witterung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen