Sonderthema:

Drama in Wien-Penzing

Drama in Wien-Penzing

Sohn (16) tötete Mutter: U-Haft beantragt

Im Fall eines 16-Jährigen, der in Wien-Penzing seine Mutter getötet haben soll, wurde vonseiten der Staatsanwaltschaft U-Haft beantragt. Eine Entscheidung des Gerichts stand noch aus, sagte Sprecherin Christina Salzborn. Der Bursche zeigte sich bei der Polizei zur Tat voll geständig, das Motiv blieb aber rätselhaft.

Der Sohn soll seine Mutter am Dienstagabend erstochen haben. Bei der Vernehmung berichtete er von einem Streit mit der 42-Jährigen. Er habe dann "die Kontrolle verloren", sagte der Beschuldigte aus. Die Frau starb durch rund 15 Messerstiche, die ihr mit einem Küchenmesser beigebracht wurden. Danach alarmierte der 16-Jährige noch selbst die Einsatzkräfte.

Die polizeiliche Einvernahme war bereits am Donnerstag beendet, die Spurensicherung abgeschlossen, unmittelbare Zeugen der Tat gibt es nicht. Der Beschuldigte wurde noch am Abend ins Gericht eingeliefert.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen