31. Mai 2014 21:59
Linz
Sohn (19) sticht im Streit auf
 Vater ein
Familien-Konflikt eskalierte: 19-Jähriger in Nervenklinik eingeliefert.
Sohn (19) sticht im Streit auf
 Vater ein
© oe24

Noch stehen die Ermittler vor einem Rätsel, das Motiv für einen blutigen Familienstreit in der Nacht zum Samstag fehlt. Im Laufe eines Streites hat im Linzer Stadtteil Ebelsberg ein 19-Jähriger auf seinen Vater (52) eingestochen.

Flüchtiger Sohn 
von Polizei gefasst
Nur so viel ist klar: Alkohol war nicht im Spiel, als Daniel F. mit seinem Vater Gerald K. gegen 1.45 Uhr in der elterlichen Wohnung in Streit geriet. Doch plötzlich holte der Junior ein Messer aus der Küche und attackierte den Senior. Anschließend flüchtete Daniel F., konnte aber wenig später im Bereich der Traunbrücke durch Polizeibeamte festgenommen werden.

Der Sohn wurde in die Inquisitenabteilung der Nervenklinik Wagner-Jauregg eingeliefert, der Vater ins LKH Linz. Das Opfer erlitt bei der Messerattacke tiefe Schnittwunden an der rechten Hand, eine Sehne wurde verletzt.