Staus durch Ferienende und 4-Schanzen-Tournee

Wochenend-Verkehr

© (c) dpa/Peter Kneffel

Staus durch Ferienende und 4-Schanzen-Tournee

Neben Österreich enden auch in 14 deutschen Bundesländern, unter anderem in Nordrheinwestfalen und in Südtirol die Weihnachtsferien. Auch die 4-Schanzentournee mit den Bewerben in Innsbruck (4. Jänner) und in Bischofshofen (6. Jänner) werden für kilometerlange Staus sorgen. Vor allem auf den Transitstrecken in Westösterreich und rund um Innsbruck und Bischofshofen wird mit stundenlange Verzögerungen gerechnet.

Neben den Urlaubern könnte auch der Wintereinbruch die Situation auf den Straßen in Salzburg, Tirol und Vorarlberg verschärfen. In Tirol werden erfahrungsgemäß ab Samstag Vormittag auf der Inntalautobahn (A12) vor den Auffahrten von den Schigebieten und zwischen Wörgl und Kufstein/Kiefersfelden sowie der Brennerautobahn (A13) vor der Hauptmautstelle Schönberg alle Räder still stehen. Aber auch vor den Tunnelportalen auf der Arlbergschnellstraße (S16) und der Fernpassbundesstrasse (B179) scheinen Blockabfertigung vor allem am Samstag unvermeidlich. Auf lange Verzögerungen sollten sich die Autofahrer auch auf der Zillertal Bundesstraße (B169), im gesamten Zillertal, der Loferer Bundesstraße (B178) zwischen St. Johann und Lofer und der Eiberg Bundesstraße (B173) bzw. Tiroler Bundesstraße (B171) von St. Johann bis Kitzbühel einstellen.

In Vorarlberg werden sowohl die Rheintalautobahn (A14) vor den Tunnelportalen des Pfändertunnels (Bregenz) und des Ambergtunnels (Feldkirch) als auch die Arlbergschnellstraße (S16) zwischen Bludenz und Dallas zu Nadelöhren. Salzburgs Autofahrer sollten am Samstag die Tauernautobahn (A10) zwischen Bischofshofen und dem Knoten Salzburg und der Loferer Bundesstraße (B178) von Zell/See bis Lofer sowie der Pinzgauer Bundesstraße (B311) zwischen Bischofshofen und Lend meiden. Auch die Ennstal Strecke (B320) in der Steiermark ist ein klassische Samstag-Staustrecke.

Im Osten werden sich die Urlaubsheimkehrer laut ARBÖ ab den Nachmittagsstunden am Sonntag im Stau wiederfinden. Die wichtigsten Staustrecken werden neben den Stadteinfahrten von Wien folgende Strecken:

Südautobahn (A2) im Packabschnitt
Südautobahn (A2) zwischen Baden und Wien
Pyhrnautobahn (A9) zwischen der Tunnelkette Klaus und Knoten
Voralpenkreuz
Westautobahn (A1) zwischen Sankt Pölten und Wien

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen