Steirer bei Absturz tödlich verunglückt

In Tiroler Bergen

Steirer bei Absturz tödlich verunglückt

Ein Alpinunfall in den Tiroler Bergen hat am Dienstag erneut einem Bergsteiger das Leben gekostet. Der 40-jährige Steirer war auf dem Großen Rettenstein bei Kirchberg im Bezirk Kitzbühel in 2.100 Meter Seehöhe rund 90 Meter abgestürzt, teilte ein Sprecher des ÖAMTC-Notarzthubschrauber "Christophorus 4" der APA mit. Er dürfte sofort tot gewesen sein, bestätigte ein Alpinpolizist.

Der Alpinist war mit seiner Ehefrau und sechs Deutschen unterwegs gewesen, als es aus noch ungeklärter Ursache gegen 12.00 Uhr zu dem Unglück kam. Der Bergsteiger stürzte über steiles Geröllgelände in eine Schotterrinne. Erst am Montag war eine 48-jährige Deutsche bei einem 200 Meter-Absturz im Stubaital tödlich verunglückt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen