Steirer von eigenem Auto überrollt - tot

Bezirk Leibnitz

© Fally

Steirer von eigenem Auto überrollt - tot

Ein 25-jähriger Südsteirer ist mit seinem Auto am Montag vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Straße abgekommen und noch an der Unfallstelle seinen schweren Kopfverletzungen erlegen. Wie die Polizei mitteilte, hätten Zeugen gesehen, dass der junge Mann zu schnell in eine leichte Linkskurve gefahren war.

Aus Auto geschleudert
Der Lenker aus St. Johann im Saggautal (Bezirk Leibnitz) war mit seinem Wagen gegen 12.30 Uhr auf der L658 zwischen Wuggau und Saggau unterwegs, als er rechts von der Straße abkam. Das Auto überschlug sich zumindest einmal und landete in einem Maisfeld, so die Polizei.

Der 25-Jährige wurde durch den Crash aus dem Auto geschleudert und vom eigenen Fahrzeug erdrückt. Der ÖAMTC-Rettungshubschrauber C12 wurde zwar angefordert, für den Südsteirer kam aber jede Hilfe zu spät.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen