Strafanzeige gegen Top-Anwältin Wagner

Staatsanwaltschaft ermittelt

Strafanzeige gegen Top-Anwältin Wagner

Sie unterstützte Serienmörder Jack Unterweger juristisch, verteidigt seit Jahren "schwere Jungs" und half zuletzt im "Fall Sofia". Jetzt wurde die Wiener Anwältin Astrid Wagner jedoch selbst angezeigt. Der Vorwurf: Körperverletzung!

Streit in ihrer Kanzlei. Was war passiert? Ohne Termin tauchte der pakistanische Staatsbürger Saajad H. (46), ein ehemaliger Klient von Wagner, mit einem Freund in ihrer Kanzlei im ersten Bezirk auf. Der Mann behauptete, dass sie ihm Geld schulde. "Dieser Vorwurf ist falsch, Herr H. hat selbst eine Rechnung bei mir in Höhe von 500 Euro offen", verteidigt sich Wagner gegenüber ÖSTERREICH.

Hinausgeworfen. Der Ton wurde aber zunehmend rauer, aus einer verbalen Auseinandersetzung wurde rasch eine körperliche. "Ich habe den Herrn schließlich lautstark aus der Kanzlei gebeten und ihn dabei leicht berührt", so die Anwältin.

"Ich klage Sie jetzt", drohte der Mann noch, als er die Kanzlei verließ. Tatsächlich zeigte er die Anwältin wegen Körperverletzung an. Gegenüber Ärzten sprach er davon, Prellungen und eine Zerrung davongetragen zu haben. Wagner konterte mit einer Klage wegen Verleumdung.

Im Fall einer Verurteilung droht der Star-Anwältin eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen