Streit um Frau: Schläge und Messerstiche

Steiermark

Streit um Frau: Schläge und Messerstiche

Eine Auseinandersetzung zwischen zwei alkoholisierten Frühpensionisten, bei der es um eine Frau ging, hat Montagabend in Kapfenberg mit Faustschlägen und Messerstichen geendet. Wie es von der Polizei am Dienstag hieß, wurden die beiden Kontrahenten - 51 und 31 Jahre alt - in verschiedene Spitäler gebracht. Die Verletzungen waren leichterer Natur.

Bekannte stritten sich

Der 51-Jährige wollte gegen 19.00 Uhr eine Bekannte in ihrer Wohnung im Zentrum von Kapfenberg besuchen. Weil die 28-jährige Frau, die gerade Besuch vom 31-jährigen Frühpensionisten hatte, nicht öffnete, legte sich der Ausgesperrte vor die Tür. Als der 31-Jährige später die Wohnung verlassen wollte, kam es zwischen den beiden Bekannten zu einem Streit.

Der Ältere schlug mit den Fäusten auf den Jüngeren ein. Dieser zog ein Klappmesser - um sich zu verteidigen, wie er zu Protokoll gab. Der 51-Jährige wurde durch mehrere oberflächliche Stichverletzungen an Schulter und Rücken verletzt, sein Kontrahent hatte durch Schläge ins Gesicht Blessuren erlitten. Um zu verhindern, dass sich die beiden erneut in die Haare geraten, wurde der eine Mann ins LKH Bruck, der andere ins LKH Leoben eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen