Streit unter Asylwerbern eskaliert: Festnahme

Mit Messer bedroht

Streit unter Asylwerbern eskaliert: Festnahme

Ein 21-Jähriger ist am Wochenende in einem Asylwerberheim im oststeirischen Fürstenfeld festgenommen worden, weil er im Streit mehrere Mitbewohner massiv bedroht und einen jungen Mann leicht verletzt hatte. Der Afghane wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini gebracht.

Bereits in der Nacht auf Sonntag war es zwischen den Bewohnern der Asylwerberunterkunft vor einem Lokal in Fürstenfeld zu verbalen Auseinandersetzungen gekommen. Gegen 11.00 Uhr am Sonntagvormittag wollte der 21-Jährige einen 19-jährigen Mitbewohner aus dem Irak zu einer Aussprache zwingen und bedrohte ihn mit einem kleinen Taschenmesser. Daraufhin mischte sich ein 20-jähriger Iraker ein und es kam zu einem Gerangel. Dabei wurde der ältere Iraker leicht verletzt. Nachdem der Afghane auch noch Morddrohungen gegen seine Mitbewohner ausgestoßen hatte, wurde er von der Polizei verhaftet.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen