Sturm: Franz-Josefs-Bahn lahmgelegt

Niederösterreich

Sturm: Franz-Josefs-Bahn lahmgelegt

Der Sturm hat Mittwochfrüh auf der Franz-Josefs-Bahn in Niederösterreich für Probleme gesorgt. Äste waren in die Oberleitung und auf die Gleise gefallen, teilte ÖBB-Sprecher Christopher Seif auf Anfrage mit. Dadurch war der Abschnitt zwischen Klosterneuburg-Weidling und St. Andrä-Wördern (Bezirk Tulln) ab 5.00 Uhr zum Teil nur eingleisig befahrbar.

Die Störung sollte gegen 9.30 Uhr behoben sein, so Seif. Laut dem ÖBB-Sprecher kam es zu Verzögerungen von rund zehn Minuten.

Auch in Pottschach (Bezirk Neunkirchen, NÖ) war in den Morgenstunden die Feuerwehr bereits zu einem ersten Sturmschaden ausgerückt.

Im Großraum Wien wurden in der Früh Sturmböen von über 100 km/h gemessen. Für weite Teile des Landes gilt eine Sturmwarnung. Alle Informationen dazu >> im LIVE-Ticker.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen