Süchtige liefern sich Messerstecherei

Wien Innere Stadt

Süchtige liefern sich Messerstecherei

Wegen der Bezahlung von Tabletten sind sich Montagabend in der Wiener Inneren Stadt zwei polizeibekannte Drogenkonsumenten in die Haare geraten. Der Konflikt endete mit einer Messerstecherei, bei der einer der Kontrahenten schwer verletzt wurde. Der andere wurde festgenommen.

Auf Höhe der Kärntner Straße 59 kam es am Montag gegen halb neun Uhr Abends zunächst zu einem Streit zwischen einem 24- und 26-jährigen Süchtigen. Im Zuge der darauffolgenden Rauferei zückte der Jüngere ein Messer und verletzte den Älteren im Bereich des linken Ohres. Zeugen verständigten die Polizei, der Täter konnte festgenommen werden. Das Opfer hat nach einer ambulanten Behandlung das Spital bereits wieder verlassen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen