Video zum Thema Tangente bis Ferien-Ende Stau-Falle
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

90.000 täglich im Stau

Tangente bis Ferien-Ende Stau-Falle

Keine leichte Angelegenheit für die Asfinag – keine leichte Aufgabe für die Pendler: Wie berichtet, ist die Tangente bis 3. September im drei Kilometer langen Bereich von Stadlau bis Hirschstetten nur einspurig befahrbar.

Die seitens des ARBÖ angekündigten „schweren Folgen auf den Pendlerverkehr“ haben sich schon am ersten Tag gezeigt. Zu Mittag staute es sich dann auch noch zwischen Stadlauer Tunnel und Praterbrücke, nachdem wegen eines Unfalls der rechte Fahrstreifen gesperrt werden musste.

Hier baut die Asfinag

Hier baut die Asfinag Tangente Hirschstetten Stadlau © TZOE

Tunnel Stadlau und Hirschstetten nur einspurig befahrbar

Sommersperre

„Montagfrüh hat es in beiden Richtungen von bzw. ab Inzersdorf gestaut“, bestätigte der ÖAMTC gegenüber ÖSTERREICH. Man wolle sich die Lage in den nächsten Tagen anschauen, laut Asfinag gebe es keine ­Alternative zur Sommer­sperre. Gearbeitet werde aber 24 Stunden am Tag, damit man in acht Wochen fertig sei.

Keine Entlastung

Auch am Wochenende könnte es aufgrund des Ferienverkehrs zu massiven Verzögerungen kommen. Autofahrer, die über Mistelbach nach Wien fahren, sollten großräumig über A 5, weiter auf S 1 und über A 22 bis Knoten Kaisermühlen ausweichen. Innerhalb von Wien sieht die Lage wegen diverser Baustellen nicht besser aus, Hotspots sind etwa Praterstraße, Neubaugürtel und Süd­tiroler Platz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten