Sonderthema:
Tauerntunnel nach Unfall gesperrt

Chaos

© Schwarzl

Tauerntunnel nach Unfall gesperrt

Der Tauerntunnel auf der Tauernautobahn (A10) ist heute, Dienstag, Vormittag nach einem Verkehrsunfall mehr als eineinhalb Stunden komplett gesperrt gewesen. Ein 47-jähriger Niederländer fuhr mit seinem Auto hinten dem Pkw eines Landsmannes auf, wodurch beide Fahrzeuge nach vorne geschleudert wurden. Eine Person wurde leicht, eine andere schwer verletzt ins Krankenhaus Tamsweg eingeliefert.

Alle Verkehrsinfos

Beschlagenen Windschutzscheibe
Ein mit fünf Personen besetzter Pkw fuhr in den Tauerntunnel ein, als sich die Windschutzscheibe aufgrund des Temperaturunterschiedes beim Einfahren in den Tunnel beschlug. Der Lenker übersah einen ebenfalls wegen der Sichtbehinderung anhaltenden Wagen eines 62-jährigen Landsmannes und fuhr diesem trotz einer noch eingeleiteten Vollbremsung hinten auf. Durch die Wucht des Anpralles wurden die beiden Fahrzeuge nach vorne geschleudert.

Nach der Sperre des Tunnels bildete sich auf beiden Seiten des Tauerntunnels jeweils ein Rückstau von 3,5 Kilometern.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen