Terror-Verdacht in NÖ: Cobra verhaftet Syrer

Haus in St. Pölten gestürmt

Terror-Verdacht in NÖ: Cobra verhaftet Syrer

Terror-Verdacht in St. Pölten: Am Donnerstagmorgen stürmten Beamte der Cobra laut einem Bericht der "Niederösterreichischen Nachrichten" ein Haus in der Daniel-Gran-Straße. Ein 20- bis 30-jähriger Mann syrischer Abstammung wurde festgenommen. Einige Anrainer und Passanten beobachteten das Polizeiaufgebot.

Keine Details

"Es wurde ein Mann, der unter Tatverdacht der Mitgliedschaft einer terroristischen Vereinigung steht, festgenommen. Es wurde eine Hausdurchsuchung durchgeführt", bestätigte die Leiterin der Staatsanwaltschaft St. Pölten, Michaela Schnell, der Zeitung.

Bei der terroristischen Vereinigung handle es sich um die radikalislamische frühere Al Nusra-Front. Ein konkretes Bedrohungsszenario habe es nicht gegeben, so Schnell. Nun müsse das bei der Hausdurchsuchung sichergestellte Material gesichtet werden. Aufgrund der laufenden Ermittlungen gebe man jedoch keine weiteren Details zu der Festnahme bekannt. "Wir sind erst am Anfang der Ermittlungen", so Schnell.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen