Tierschützer lassen sich in Käfig stecken

Wien

Tierschützer lassen sich in Käfig stecken

Mit einem Straßentheater am Wiener Stephansplatz haben heute, Mittwoch, Tierschützer gegen die langjährigen Ermittlungen gegen sie demonstriert. In dem aufgeführten Stück wurden Demonstranten von der Polizei in einen Käfig gesteckt.

Diashow Käfig-Protest am Stephansplatz

Pelzgegner demonstrieren am Stephansplatz

Pelzgegner demonstrieren am Stephansplatz

Pelzgegner demonstrieren am Stephansplatz

Pelzgegner demonstrieren am Stephansplatz

Pelzgegner demonstrieren am Stephansplatz

Pelzgegner demonstrieren am Stephansplatz

Pelzgegner demonstrieren am Stephansplatz

Pelzgegner demonstrieren am Stephansplatz

Pelzgegner demonstrieren am Stephansplatz

Pelzgegner demonstrieren am Stephansplatz

Pelzgegner demonstrieren am Stephansplatz

Pelzgegner demonstrieren am Stephansplatz

Pelzgegner demonstrieren am Stephansplatz

Pelzgegner demonstrieren am Stephansplatz

Pelzgegner demonstrieren am Stephansplatz

1 / 15

Das Straßentheater habe einen ernsten Hintergrund, so die Aussendung des Vereins gegen Tierfabriken (VGT). Anfang April müssten sich, trotz Freispruchs in erster Instanz, fünf der vormals 13 Angeklagten im Tierschutzprozess erneut vor Gericht verantworten. Diesmal wegen schwerer Nötigung - die Ankündigung einer legalen Kampagne gegenüber pelzführenden Geschäften, sollten diese nicht aus dem Pelzhandel aussteigen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen