Sonderthema:
Tirol: Mann schleppt sich mit Bauchstich zur Polizei

Massive Stichverletzung

Tirol: Mann schleppt sich mit Bauchstich zur Polizei

Ein 29-Jähriger soll Montagabend in Jenbach (Bezirk Schwaz) einen Bekannten niedergestochen haben. Laut ersten Informationen der Exekutive schleppte sich das schwerverletzte Opfer zur Polizeistation und schilderte den Angriff. Der Verdächtige wurde bei einer örtlichen Fahndung mit Unterstützung des Sondereinsatzkommandos Cobra und einer Diensthundestreife festgenommen.

Die näheren Umstände und der Hintergrund der Tat waren vorerst unbekannt, die Ermittlungen im Gange. Der Schwerverletzte war kurz vor 18.30 Uhr in die PI Jenbach gekommen. Laut Polizei wies er eine massive Stichverletzung im Bereich des Bauchs auf. Der 29-Jährige wurde schließlich gegen 19.45 Uhr festgenommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen