Tiroler Bürgermeister attackiert und verletzt

Nach Sitzung

Tiroler Bürgermeister attackiert und verletzt

Der Bürgermeister einer Gemeinde im Bezirk Innsbruck Land ist nach einer Gemeinderatssitzung Donnerstagabend tätlich angegriffen und verletzt worden. Ein 65-jähriger Gemeindebürger, der die Sitzung verfolgte, ging nach einer verbalen Auseinandersetzung auf das Gemeindeoberhaupt los. Es kam zu Handgreiflichkeiten, wodurch der Bürgermeister ins Wanken geriet und stürzte.

Er wurde dabei am Kopf verletzt. Anschließend wurde der Ortschef in die Innsbrucker Klinik gebracht und stationär aufgenommen. Am Freitag konnte er die Klinik wieder verlassen. Der 65-Jährige wird angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten