Tiroler Pensionistin ist Lotto-Gewinner

5,1 Millionen Euro

© APA

Tiroler Pensionistin ist Lotto-Gewinner

"Der Tiroler", der am Mittwoch den Lotto-Dreifachjackpot geknackt hat, ist eine Frau, wie die Österreichischen Lotterien am Donnerstag präzisierten. Mit 5, 1 Millionen Euro erzielte die Pensionistin aus dem Tiroler Unterland den sechst höchsten Gewinn der Lottogeschichte. Zehn weitere Spielteilnehmer erhielten für ihren Lotto-Fünfer mit Zusatzzahl jeweils 34.000 Euro. Weiters wurde ein Solo-Joker per Quicktipp getippt. Die Gewinnsumme betrug 277.000 Euro.

Die Tiroler Pensionistin meldete sich am Donnerstagnachmittag. Sie sei überglücklich gewesen, als sie die Zahlen der Lottoziehung in der Zeitung mit den ihren verglich, sagte die Frau gegenüber den Lotterien. Sie habe in ihrem Leben schon so viele "tragische Schicksale" erlebt, dass sie nicht geglaubt habe, dass es das Glück nochmals so gut mit ihr meinen könne. Sich selbst bezeichnete die Tirolerin als jung geblieben, da sie nach wie vor körperlich sehr aktiv sei und sie ihre Enkelkinder stets auf Trap halten.

Die Tiroler Pensionistin tippte im dritten Tipp eines Quicktipps als einzige Spielerin die millionenschwere Kombination 1, 4, 12, 30, 33 und 38. Sie erzielte den höchsten "Sechser, der jemals in Tirol erlangt wurde. Den absoluten Sechser-Rekord hält nach wie vor jener Vorarlberger, der im Februar 2003 rund 7,2 Millionen Euro gewonnen hat.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen