Tirolerin stirbt beim Gassi-Gehen

Gestürzt

Tirolerin stirbt beim Gassi-Gehen

Nach einem Sturz auf der schneebedeckten Zufahrt ihres Wohnhauses ist eine 47-jährige Tirolerin aus dem Bezirk Kufstein am Samstag im Krankenhaus gestorben. Der Unfall wurde von ihrem Lebensgefährten erst zwei bis drei Stunden später bemerkt, als der Mann gegen 3.00 Uhr früh nach Hause kam. Fremdverschulden wurde von der Polizei ausgeschlossen.

Vermutlich wollte Frau mit ihrem Hund spazieren gehen, als sie auf dem Weg in Ellmau den Halt verlor. Als ihr Lebensgefährte bei der Verunglückten eintraf, saß das Tier neben der 47-Jährigen.

Die Frau war stark unterkühlt. Sie konnte zwar reanimiert werden, starb aber dann im Krankenhaus.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen