Tod vor Disco: Bursch (17) tot geprügelt?

Taxler bringt Wende in Ermittlungen

Tod vor Disco: Bursch (17) tot geprügelt?

In der Nacht auf 12. Februar ist der 17-jährige André L. tot vor der Event Arena in Vösendorf entdeckt worden. Entgegen ersten Meldungen, dass der Bursche an einer Überdosis gestorben sein soll, wurde nun bekannt, dass es vor dem Lokal eine Rauferei gab. Sechs Jugendliche sollen auf den 17-Jährigen (Top-Anwalt Wolm vertritt die Angehörigen) und seinen Begleiter eingeprügelt haben. Das hat ein Taxifahrer beobachtet, der diese wichtige Zeugenaussage auch auf Facebook gepostet hat, um die Ermittlungen in die richtige Richtung zu lenken.

Schläger

Woran der Bursch tatsächlich gestorben ist, muss ein Obduktionsgutachten klären. Die Hinterbliebenen jedenfalls beteuern, dass André „kein Junkie war“. Und selbst, wenn er betrunken gewesen ist oder etwas zu sich genommen hat, schließt das noch lange kein Gewaltverbrechen durch eine Schlägerbande aus! (kor)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen