Todes-Drama um berühmte Schauspieler

Gemeinsamer Suizid

Todes-Drama um berühmte Schauspieler

Sie startete ihre ­Karriere am Salzburger Landestheater, feierte Triumphe an den Wiener Kammerspielen und wurde durch TV-Rollen (Der Kurier der Kaiserin, Percy Stuart) berühmt: Herta Keitel gehörte zu den Großen der Schauspieler-Riege. Ebenso wie ihr Ehemann Horst, der auf den Bühnen in Berlin und Hamburg brillierte und im Fernsehen Einschaltquoten von über 50 Prozent erreichte. Jetzt ist das Ehepaar, das über 50 Jahre liiert war, im Alter von 92 und 88 Jahren gestorben. Herta und Horst Keitel haben sich für einen gemeinsamen Freitod entschieden.

Schwere Erkrankung
Der Grund liegt wohl in der schweren Erkrankung der Schauspielerin, die seit Jahren an Parkinson litt und zuletzt immer schwächer wurde. Alleine aber wollte Horst Keitel die große Liebe seines Lebens nicht gehen lassen.

Den Plan zum Freitod schmiedeten die beiden schon länger. Horst Keitel schrieb einen Abschiedsbrief, besprach ein letztes Mal seinen Anrufbeantworter. Die beiden werden in Wien-Meidling beigesetzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen