Tödlicher Crash mit Schneepflug

Salzburg

© DPA

Tödlicher Crash mit Schneepflug

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Dienstagabend in Mauterndorf im Salzburger Lungau (Bezirk Tamsweg) ereignet. Gegen 19.30 Uhr geriet ein 48-jähriger Pkw-Lenker auf der Katschbergbundesstraße (B99) zwischen St. Michael und Mauterndorf aus bisher ungeklärter Ursache auf die linke Fahrbahnseite und prallte gegen einen entgegenkommenden Schneepflug. Der Landwirt erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen, wie die Salzburger Sicherheitsdirektion berichtete.

Durch die Kollision wurde am Fahrzeug des Landwirtes die Fahrertüre weggerissen. Nachkommende Fahrzeuglenker leisteten dem Unfallopfer sofort Erste Hilfe, doch der alarmierte Notarzt konnte nur mehr den Tod des Pkw-Lenkers feststellen. Zum Zeitpunkt des Unfalles hatten schlechte Straßenverhältnisse geherrscht.

Der 32-jährige Schneepflug-Fahrer erlitt einen Schock, blieb aber unverletzt. Am Pkw entstand Totalschaden, am Schneepflug leichter Sachschaden. Nach dem Unfall war die Katschbergstraße für rund eineinhalb Stunden gesperrt.

Vier Schwerverletzte in St. Martin
Zu schweren Verkehrsunfällen ist es am Mittwoch auf den Schneefahrbahnen in Salzburg gekommen. In St. Martin bei Lofer krachten am Vormittag auf der Pinzgauer Straße B311 drei Autos ineinander. Dabei wurden vier Personen -sie stammen aus Deutschland und den Niederlanden - zum Teil schwer verletzt. Das Rote Kreuz brachte sie in das Krankenhaus nach St. Johann in Tirol, informierte die Sicherheitsdirektion Salzburg.

Schneematsch in St. Michael
In St. Michael im Lungau prallte kurz vor Mittag ein Pkw gegen einen Holzzaun. Der Opel Meriva war auf der mit Schneematsch bedeckten Fahrbahn der Muhrer-Landesstraße ins Schleudern geraten und von der Straße abgekommen. Die 46-jährige Lenkerin wurde mit der Rettung ins Krankenhaus nach Tamsweg gebracht.

Alko-Lenker im Pongau
In Obertauern im Pongau lief am Mittwoch um 4.20 Uhr in der Früh ein alkoholisierter Urlauber aus Deutschland beim Überqueren der Katschbergstraße B99 in den Mietwagen eins 21-jährigen Pongauers. Der 29-jähriger Tourist wurde ins Krankenhaus nach Schladming (Steiermark) gebracht. Ein Alko-Test ergab 1,7 Promille Blutalkoholgehalt. Der Lenker des Kleinbusses blieb unverletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen