Tödlicher Geisterfahrerunfall im Pongau

Salzburg

Tödlicher Geisterfahrerunfall im Pongau

Eine 30-Jährige ist bei einem Geisterfahrerunfall auf der Tauern Autobahn (A10) in der Nacht auf Samstag im Salzburger Pongau getötet worden. Die Frau war entgegen der Fahrtrichtung nach Villach unterwegs. Im Bereich Flachau kam es zum tödlichen Zusammenstoß. Ein 55-Jähriger im anderen Fahrzeug wurde verletzt, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung.

An Unfallstelle verstorben
Die Polizei war noch vor dem Geisterfahrer gegen 2.00 Uhr auf der Autobahn gewarnt worden. "Keine zehn Minuten später passierte der Unfall", sagte ein Polizei-Sprecher im APA-Gespräch. Die 30-Jährige aus dem Bezirk St. Johann krachte mit voller Wucht auf dem linken Fahrstreifen in das Auto eines Mannes aus dem Tennengau. Sie starb noch an der Unfallstelle.

Zustand stabil
Der 55-Jährige wurde in das Krankenhaus Schwarzach eingeliefert. "Die Verletzungen sind schwer, aber der Zustand ist stabil", beschrieb dort ein behandelnder Arzt am Samstagvormittag den Zustand des Patienten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten