29. Juli 2012 09:40

Sturm-Alarm in Pöchlarn 

Toter nach Unwetter-Drama bei Zeltfest

Ast fiel auf Ritter-Fest und Besucher. 51-Jähriger erlag Verletzungen.

Toter nach Unwetter-Drama bei Zeltfest
Toter nach Unwetter-Drama bei Zeltfest
Toter nach Unwetter-Drama bei Zeltfest

Katastrophe auf dem Mittelalterfest im Hof von Schloss Pöchlarn an der Donau: Gegen 17.45 Uhr erreichte eine Gewitterfront mit starken Sturmböen Niederösterreich. Als das Gewitter über dem Ritterfest losbrach, flüchteten sich zahlreiche Besucher in die aufgebauten Zelte – ein verhängnisvoller Fehler: Der Sturm brach von einem gewaltigen Ahornbaum mächtige Äste wie Streichhölzer ab und schleuderte sie auf die Zelte. „Es wurden zahlreiche Personen unter dem Baum begraben“, so Feuerwehrsprecher Alexander Nittner zu ÖSTERREICH.

Ale Infos: St. Lorenzen zittert vor neuen Gewittern

Ein 51-Jähriger aus der Nibelungenstadt erlag in der Nacht auf Sonntag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Außerdem wurden 12 weitere Personen zum Teil schwer verletzt.

Alle Infos: Unwetter-Schäden im ganzen Land

Viele eingeklemmt
„Eine Person wurde lange vermisst, aber unverletzt gefunden“, so Einsatzleiter Alfred Puschacher gegen 21 Uhr zu ÖSTERREICH. Das Rote Kreuz richtete im Schlosshof einen Notverbandsplatz ein. Das Gelände wurde evakuiert, die Besucher vorläufig in einer nahen Turnhalle untergebracht. Zwei Rettungshubschrauber wurden gerufen. Großeinsatz auch auf einem Campingplatz in Melk. Dort stürzten Äste auf mehrere Autos, in denen Menschen saßen. Verletzte gab es dort aber zum Glück keine.

Großalarm
„Epizentrum“ (Zitat Nittner) des Unwetters war aber das Waldviertel: Hier waren gegen 21 Uhr 2.000 Mann von der Feuerwehr an 300 Orten im Einsatz, um umgestürzte Bäume wegzuräumen und zahlreiche vollgelaufene Keller auszupumpen.

Unwetter in Österreich
http://images01.oe24.at/10.jpg/storySlideshow/73.753.810
Pöchlarn mehrere Verletzte Bäume auf Personen gestützt
http://images02.oe24.at/5.jpg/storySlideshow/73.753.786
Pöchlarn mehrere Verletzte Bäume auf Personen gestützt
http://images01.oe24.at/4.jpg/storySlideshow/73.753.781
Pöchlarn mehrere Verletzte Bäume auf Personen gestützt
http://images02.oe24.at/2.jpg/storySlideshow/73.753.775
Pöchlarn mehrere Verletzte Bäume auf Personen gestützt
http://images01.oe24.at/3.jpg/storySlideshow/73.753.778
Pöchlarn mehrere Verletzte Bäume auf Personen gestützt
http://images01.oe24.at/5.jpg/storySlideshow/73.744.136
Pöchlarn mehrere Verletzte Bäume auf Personen gestützt
http://images03.oe24.at/2.jpg/storySlideshow/73.744.127
Pöchlarn mehrere Verletzte Bäume auf Personen gestützt
http://images03.oe24.at/3.jpg/storySlideshow/73.744.130
Pöchlarn mehrere Verletzte Bäume auf Personen gestützt
http://images04.oe24.at/1.jpg/storySlideshow/73.744.124
Pöchlarn mehrere Verletzte Bäume auf Personen gestützt
http://images02.oe24.at/4.jpg/storySlideshow/73.744.133
Pöchlarn mehrere Verletzte Bäume auf Personen gestützt

Auf der nächsten Seite lesen sie den gesamten Live-Ticker der Wetter-Katastrophe nach...




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
6 Postings
gaffa55 meint am 28.07.2012 23:26:26 ANTWORTEN >
Starker Wind auch in Wien. Die Feuerwehr warnt: Es könnte sein, dass leichtere Gegenstände im Freien wegfliegen können!...
Na bumm Was die Feuerwehr alles weis...zzzzz
rapid93 meint am 28.07.2012 23:02:19 ANTWORTEN >
also das einzige was bei uns heute war: ein paar regentropfen und wind vl mit 40km/h (wahrscheinlich sogar weniger) von unwettern also keine spur aber mein itleid den betroffenen bezirken
Der beste Beruf (GAST) meint am 28.07.2012 19:30:18 ANTWORTEN >
Meteorologe ist ist der beste Beruf.
Viel Geld für Nichtssagende Vorhersagen.

du hast (GAST) meint am 29.07.2012 01:14:05
von meteorologie...keine Ahnung!
also überdenke dein posting nochmal.

oder "denkst" du man sollte dir morgens sagen,ob dir n hagelkorn (und wenn ja - wie gross?) oder ne schneeflocke,starkregen oder sonstwas aufs kopferl fällt?
Da ist ja wieder (GAST) meint am 28.07.2012 18:55:31 ANTWORTEN >
unser Live-Ticker :-)
Dieter7 meint am 28.07.2012 17:12:09 ANTWORTEN >
Nächtliche Hitze!

Die Auswertungen des Meteorologie Instituts der Uni Wien hat eine Karte mit der Anzahl der Tropennächte, das sind solche, in denen die Temperatur nicht auf unter 20° sinkt, veröffentlicht.
Im Raum Wien sowie am nördlichen Neusiedlersee wurden bislang bis zu 11 solcher Nächte registriert. Das ist aber gar nichts im Vergleich zu Norditalien, wo in der Poebene bis zu 43 solcher Nächte im heurigen Sommer aufgetreten sind.

Wer sich interessiert: Karte wurde auf http://www.facebook.com/Veraflex gepostet
Seiten: 1
Die kältesten Orte mehr Wetter >
1. Obertauern -3.1°
2. Hintertux -1.7°
3. Obergurgl -0.8°
4. Saalbach-Hinterglemm -0.3°
5. Tux -0.1°
6. Bad Mitterndorf 0.1°
7. Lech 0.1°
8. Spital am Pyhrn 0.2°
9. Bad Leonfelden 0.3°
10. Göstling an der Ybbs 0.4°
Top Gelesen Chronik
NEWS AUS MEINEM BUNDESLAND
  • W
  • N
  • B
  • O
  • S
  • St
  • K
  • T
  • V
Die neuesten Videos mehr >
Webtipps