Trafikantin veruntreute rund 55.000 Euro

© APA

Trafikantin veruntreute rund 55.000 Euro

Einer Salzburger Trafik dürfte durch eine Mitarbeiterin in den vergangenen Jahren ein Schaden von rund 55.000 Euro zugefügt worden sein. Eine Angestellte soll über zwei Jahre täglich mehrere Artikel entwendet haben. Das teilte die Kriminalpolizei Salzburg, heute, Freitag mit.

Aufgefallen ist die Serientat dem Steuerberater des Trafikanten, der in den Jahren 2008 und 2009 Diebstähle im Wert von mehreren tausend Euro festgestellt hatte. Der Trafikant begann daraufhin mit einer engmaschigen Kontrolle und fand heraus, dass bei einer Mitarbeiterin, die halbtags beschäftigt war, jedes Mal Artikel im Wert von 140 bis 230 Euro fehlten. Er zeigte den Vorfall bei der Polizei an. Im Zuge der Ermittlungen gab die mutmaßliche Täterin, eine Frau aus dem Flachgau, die Taten zu. Sie wurde bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen