Traktor von Linienbus gerammt

2 Verletzte

© Stefan Schneider

Traktor von Linienbus gerammt

Leobersdorf. Schwerer Unfall gestern Vormittag in Leobersdorf (Bezirk Baden). Zwei Mitglieder des Ortsverschönerungsvereins waren mit ihrem Traktorgespann gerade beim Gießen von Blumentrögen, als plötzlich ein Linienbus ihr Gefährt rammte.

Der 33-jährige Buslenker wollte dem Gespann ausweichen, zur selben Zeit kam ihm aber ein Moped entgegen. Daraufhin verriss er sein Fahrzeug und krachte mit Vollgas in den Traktoranhänger. Auf diesem befand sich ein 1.000-Liter-Wasserbehälter.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fass zerstört, die ganze Straße unter Wasser gesetzt. Das Traktorgespann wurde noch meterweit vom Bus mitgeschleift, bevor die Fahrzeuge zum Stillstand kamen.

„Der Unfall hätte schlimm ausgehen können“, ist sich ein Beamter sicher. Der 67-jährige Traktorfahrer wurde von seinem Sitz hinunter auf die Fahrbahn geschleudert und verletzt. Er erlitt Prellungen und Abschürfungen. Der Mann konnte das Krankenhaus nach einer Untersuchung aber wieder verlassen. Im Bus befanden sich 15 Fahrgäste, einer wurde durch herumfliegende Glassplitter leicht verletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen