Tschetschenen distanzieren sich von Patricias Schläger

Kein Verständnis für Abuu S.

Tschetschenen distanzieren sich von Patricias Schläger

Im Umfeld des Hassposters Abuu S. distanziert man sich von den Gewalttaten – vor allem jene an Frauen können Ilyas, Hussein und Ramzan nicht verstehen: „Bei uns ist die Frau das Heiligste“ und „Männer, die Frauen schlagen, sind keine Muslime“, sagen sie zu oe24.TV (ganzes Interview am Montag im TV).

Radikalisierug sei auch bei Tschetschenen ein Problem, sind sich die Jugendlichen einig. Was einige Leute aus ihrer Community dazu bewegt, im Namen des Islam gewalttätig zu werden, können sie nicht verstehen: „Im Islam ist Gewalt verboten.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen