US-Auszeichnung für Bundeskriminalamt

Internationale Anerkennung

© APA/GEORG HOCHMUTH

US-Auszeichnung für Bundeskriminalamt

Internationale Anerkennung für das österreichische Bundeskriminalamt: Beamte des Büros für Schleppereibekämpfung haben am Donnerstag eine Auszeichnung des US-Departments of Homeland Security erhalten. Damit wurden die Bemühungen der heimischen Kriminalisten um die internationale Zusammenarbeit bei Ermittlungen gegen Menschenhandel, Schlepperei und Arbeitsausbeutung gewürdigt.

Das Bundeskriminalamt hatte im Februar eine Konferenz veranstaltet, bei der Praktiker aus 18 Ländern - darunter Staaten Südosteuropas, Russland und Weißrussland - zusammentrafen. Ziel der Tagung war es, die Vernetzung jener Stellen weiter zu verbessern, die mit der Bekämpfung dieser Deliktsarten zu tun haben. Nach Schätzungen der Vereinten Nationen sind derzeit mehr als 2,4 Millionen Menschen weltweit Opfer von Menschenhandel. Jährlich werden damit vermutlich mehr als 20 Milliarden Euro umgesetzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen