Wien-Landstraße

Wien-Landstraße

Wien-Landstraße

Überfall mit Armbrust vereitelt

Ein Schwerbewaffneter ist am Dienstag kurz vor seinem geplanten Überfall auf einen Supermarkt in Wien-Landstraße festgenommen worden. Polizisten überwältigten den 43-Jährigen, der neben einer täuschend echt aussehenden Gaspistole, eine Armbrust sowie ein Kampfmesser bei sich hatte.

Ein Securitymitarbeiter der Filiale in der Hüttenbrennergasse hatte den Verdächtigen gegen 13.15 Uhr dabei beobachtet, wie dieser eine Waffe durchlud. Sofort rasten mehrere Funkstreifen zu dem Supermarkt, wo sie den verhinderten Räuber noch vor dem Geschäft überrumpelten.

Der 43-Jährige, der nicht ganz nüchtern gewesen sein soll, hatte eine geringe Menge Kokain bei sich. Er gab den geplanten Überfall in seinem Heimatbezirk zu, mit der Beute hätte er sich Drogen besorgen wollen, so der Arbeitslose.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen