eisenbahn

salzburger

Übermut kostet 16-Jährigen das Leben

Zum tödlichen Verhängnis ist für einen 16-jährigen Jugendlichen offenbar eine Aktion aus Übermut im Salzburger Stadtteil Gnigl Freitag Abend geworden: Der Teenager ließ seinen Körper vom Vordach einer Eisenbahnbrücke pendeln und geriet dabei in den Stromkreis einer Oberleitung der ÖBB. Er begann zu brennen und fiel auf das Dach eines Containerwaggons. Der Türke erlag am Samstag in der Früh seinen schweren Verletzungen in einer Spezialklinik in Linz, bestätigte die Polizei einen Bericht von "ATV Aktuell mit Sport".

Nach bisherigen Ermittlungsstand ist der Verunglückte mit einigen Freunden nach dem Fußballspielen auf dem nahe gelegenen "SSK"-Platz über die Eichbrücke stadteinwärts gegangen, teilte Polizeijurist Christian Eichinger mit. Aus Übermut soll dann der Teenager kurz vor 21.30 Uhr über das Brückengeländer auf das Vordach geklettert sein.

Bis zu 70 Prozent seiner Haut verbrannt
Obwohl ein Gefahrenschild auf die Gefährlichkeit der darunter liegenden Hochspannungsleitung der Eisenbahn hinwies und auch seine Freunde ihn davor warnten, "dürfte er weiter nach unten geklettert sein, wobei er sich lediglich mit den Händen festhielt und seinen Körper nach unten hängen ließ. Dadurch gelangte er in den Stromkreis und stürzte auf den darunter stehenden Containerwaggon", hieß es in der am Samstagnachmittag veröffentlichen Aussendung der Polizei.

Die alarmierten Einsatzkräfte des Roten Kreuzes und der Feuerwehr konnten dem brennenden Teenager erst helfen, nachdem der Einsatzleiter der ÖBB den Strom abgeschaltet hatte - sonst wären auch die freiwilligen Helfer in den Stromkreis geraten. Der Schwerstverletzte wurde nach der Bergung vom Waggon notärztlich versorgt und ins Spital gebracht. Laut Polizei sind "bis 70 Prozent seiner Hautoberfläche verbrannt". Der Jugendliche starb am Samstag um 5.05 Uhr im Krankenhaus in Linz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen