Unbekannter zückte Messer im Billa

Versuchter Überfall in Liesing

© Getty Images

Unbekannter zückte Messer im Billa

Ein Unbekannter hat am Montagabend in Wien-Liesing eine Billa-Angestellte mit einem Messer bedroht und Bargeld gefordert. Nachdem die Frau reflexartig die Geldlade zugeschlagen hatte und auch der Versuch, diese aus der Verankerung zu reißen, misslungen war, flüchtete der Mann, berichtete die Polizei.

Niemand verletzt

Zu dem versuchten Überfall kam es um 19.10 Uhr in einem Geschäft in der Levasseurgasse 3. Der Verdächtige stellte sich bereits bei der Kassa an, um seine Waren zu bezahlen, ehe er ein Messer zückte. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Der Täter soll zwischen 22 und 27 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß und von mittlerer Statur sein. Er trug einen schmalen Oberlippenbart und hat schwarze Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen Haube und einer dunkelgrünen Daunenjacke ohne Ärmel. Hinweise werden vom Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/31310 DW 57800 entgegengenommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen