Unfall-Serie im Burgenland: 5 Schwerverletzte

Zu Pfingsten

Unfall-Serie im Burgenland: 5 Schwerverletzte

Gleich mehrere Schwerverletzte gab es am Samstag bei schweren Unfällen im Nordburgenland.

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Hornstein und Müllendorf (Bezirk Eisenstadt Umgebung) hat es Samstagmittag zwei Schwerverletzte gegeben. Laut Landessicherheitszentrale Burgenland (LSZ) waren zwei Pkw an dem Unfall beteiligt. Die beiden Männer wurden in Krankenhäuser gebracht. Auch der Notarzthubschrauber "Christophorus 9" war im Einsatz.

Einer der Schwerverletzten wurde mit dem Notarztwagen in den Schockraum des Krankenhauses Eisenstadt gebracht. Das zweite Unfallopfer wurde mit dem Hubschrauber ins Spital nach Wiener Neustadt geflogen, wo es ebenfalls im Schockraum behandelt wurde, hieß es von der LSZ. Die Feuerwehren Hornstein und Ebenfurth übernahmen die Aufräumarbeiten.

Zwei Verletzte in Bad Sauerbrunn
Bereits am Vormittag war es in Bad Sauerbrunn (Bezirk Mattersburg) zu einem Verkehrsunfall gekommen. Wie die Landessicherheitszentrale Burgenland (LSZ) berichtete, wurden dabei zwei Männer verletzt. Laut Landespolizeidirektion Burgenland kam ein 68-jähriger Lenker vermutlich aufgrund von Sekundenschlaf auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal auf den Wagen eines anderen 68-jährigen Mannes. Beide Fahrer wurden ins Krankenhaus Wiener Neustadt gebracht.

In ersten Berichten war von nur einem beteiligten Fahrzeug ausgegangen worden. Der Unfall ereignete sich gegen 8.30 Uhr. Wie die Feuerwehr Wiesen mitteilte, hatte sich die Fahrertür eines beteiligten Autos durch den Aufprall verformt und musste mittels Spreizer geöffnet werden. Die Landesstraße L222 war im Unfallbereich rund eine Stunde lang komplett gesperrt, so die Polizei.

Radfahrer verletzt
Am Samstagnachmittag ist schließlich ein Radfahrer zwischen Eisenstadt und Schützen am Gebirge (Bezirk Eisenstadt Umgebung) schwer verletzt worden. Wie die Landessicherheitszentrale Burgenland (LSZ) mitteilte, waren der Radfahrer und ein Pkw zusammengestoßen. Der Mann wurde mit dem Notarztwagen in den Schockraum des Krankenhauses Eisenstadt gebracht.

Der Unfall ereignete sich gegen 15.30 Uhr beim Kreisverkehr der B50 Umfahrung Schützen am Gebirge, so die LSZ. Polizei und Notarzt waren im Einsatz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen