60-Jährige nach Sturz von Pferden verletzt

Unfall in NÖ

60-Jährige nach Sturz von Pferden verletzt

Eine 60-Jährige ist am Donnerstagnachmittag auf einer Pferdekoppel in Niederösterreich gestürzt und wurde anschließend von ihren herumtrampelnden Pferden verletzt. Die Frau wollte die drei Tiere in Hollabrunn von der Koppel in den Stall bringen, berichtete die Sicherheitsdirektion. Dabei dürften die Vierbeiner erschrocken sein. Die Besitzerin versuchte, die Tiere zu beruhigen, kam dabei jedoch zu Sturz.

Am Boden liegend wurde sie von den nervös herumlaufenden Tieren im Brust- und Kopfbereich verletzt. Zwei Nachbarn wurden durch die Hilfeschreie der Frau aufmerksam und konnten die Tiere in den Stall führen. Die 60-Jährige musste mit dem Notarztwagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Erst am Mittwoch war in Wiener Neustadt eine 31-Jährige bei einem Trainingsritt tödlich verunglückt. Die Frau wurde nach einem Sturz bei einem Hindernis von ihrem Pferd erdrückt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen