13-Jähriger stürzt von einem Felsen

Drama in Oberösterreich

13-Jähriger stürzt von einem Felsen

Beim Versuch einen Felsen am Uferrand zu erklimmen, hat sich ein 13-Jähriger beim Baden in Bad Ischl (Bezirk Gmunden) in Oberösterreich am Sonntagnachmittag schwer verletzt, bestätigte die Polizei eine Presseaussendung der Freiwilligen Feuerwehr. Der Bursch stürzte aus rund zwei Metern auf den Felsboden und blieb regungslos liegen. Ein Rettungshubschrauber flog den Schwerverletzten in ein Salzburger Krankenhaus.

Unfall Sturz vom Felsen Bad Ischl © FF Bad Ischl
(c) Freiwillige Feuerwehr Bad Ischl

Am sogenannten Ischl-Fluss hatten sich gegen 14.30 Uhr mehrere Jugendliche bei einem dort befindlichen Felsen am Uferrand aufgehalten. Beim Versuch, diesen zu erklimmen, dürfte der Schüler ausgerutscht sein. Der Bewusstlose wurde von den Feuerwehr-Kameraden geborgen und zu einem rund eineinhalb Kilometer entfernten Feld transportiert. Dort wartete bereits der Rettungshubschrauber auf den jungen Patienten.

Unfall Sturz vom Felsen Bad Ischl © FF Bad Ischl
(c) Freiwillige Feuerwehr Bad Ischl

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen