Unwetter-Warnungen im Westen

Gewitter-Gefahr

Unwetter-Warnungen im Westen

"Obacht!", heißt es in Österreichs Westen. Das ZAMG hat erste Unwetterwarnungen in Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Kärnten und Teile von Oberösterreich ausgegeben. Aus Richtung Deutschland und Schweiz zieht eine Schlechtwetterfront herauf.

Unwetter © wetter.at
Aktuelle Wetterwarnungen finden Sie auf www.wetter.at

Insbesondere in Bludenz, Reutte, Innsbruck, Kufstein, Spittal an der Drau, Villach und Feldkirchen sollte man den Himmel genau beobachten. Hier gilt bereits Warnstufe 2 und erhöhte Niederschläge sind zu erwarten. Derzeit sind Tirol, die Stadt Salzburg und große Teile Oberösterreichs am stärksten betroffen.

Heftige Windböen
Doch nicht nur das Nass aus den Regenwolken (Regenmengen von bis zu 55mm werden prognostiziert) macht Sorgen. In Oberösterreich, Salzburg und Kärnten muss man auch mit Windspitzen von bis zu 70 km/h rechnen.

Der größte Teil der Front zieht derzeit vom Atlantik aus nordwestlicher Richtung über Frankreich, wo sich teilweise neue Quellwolken bilden. Aus der Windbewegung ergibt sich, dass morgen auch in Teilen des österreichischen Ostens mit Regen und Gewittern zu rechnen ist.

Es wird kühl
Dazu kühlt es ab. Schon jetzt sind die Temperaturen im Westen teilweise in den einstelligen Bereich gefallen, in Berglagen pendeln sie teilweise schon um die 0 Grad-Grenze. Nur in Wien und Niederösterreich erfreut man sich trotz stark bewölktem Himmel an 20 Grad. Dafür wird der Sonntag vermutlich ins Wasser fallen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen