Urlauber heizte Wohnung mit Herd

Feuer in Tirol

Urlauber heizte Wohnung mit Herd

Ein 27-jähriger Urlauber hat in der Nacht auf Sonntag in St. Anton in Tirol (Bezirk Landeck) einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, schaltete der Mann die vier Herdplatten seiner Ferienwohnung ein, um die Unterkunft zu heizen. Gemeinsam mit seinen drei Mitbewohnern verließ er daraufhin die Wohnung, um fortzugehen.

Weil der Herd überhitzte, kam es laut Polizei wenige Stunden später zu einem Glimmbrand und starker Rauchentwicklung. Ein Feuermelder im Haus löste schließlich den Feueralarm aus. Ein Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe entstand. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr St. Anton stand mit rund 30 Personen und vier Einsatzfahrzeugen im Einsatz.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen