VW-Bus landete auf dem Dach

Blutige Kollision

© APA

VW-Bus landete auf dem Dach

Gegen 11 Uhr war am Donnerstag in der Wiener Innenstadt ein Bluttransporter vom Roten Kreuz mit Blaulicht und Sirene lautstark auf den Straßenbahnschienen unterwegs. Der Lenker (40) eines Kleintransporters bemerkte das Fahrzeug aber offensichtlich nicht und kollidierte beim Rechtsabbiegen und somit beim Überqueren der Straßenbahng mit dem Einsatzfahrzeug. Der Aufprall war so heftig, dass der VW-Bus umgestoßen wurde und auf dem Dach landete.

Leichte Verletzungen

Laut Rettung wurde der Unfalllenker zum Glück nur leicht verletzt und der Fahrer des Bluttransporters kam mit einem Schrecken davon. Die Straßenbahnlinien D und 1 wurden kurzzeitig über den Schwarzenbergplatz umgeleitet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen