Vater getötet: U-Haft für Sohn beantragt

Tödlicher Streit in NÖ

Vater getötet: U-Haft für Sohn beantragt

Die Staatsanwaltschaft St. Pölten hat am Montag die U-Haft für einen 48-Jährigen beantragt, der seinen Vater am Freitagabend bei einem Streit auf einem Bauernhof in Ober-Grafendorf (Bezirk St. Pölten-Land) getötet haben soll. Laut dem vorläufigen Obduktionsergebnis ist der 70-Jährige durch Gewaltausübung auf den Brustkorb erstickt, teilte Sprecher Karl Wurzer auf Anfrage mit.

Es sei von Fremdverschulden auszugehen, ermittelt werde in Richtung Mord, hieß es von der Staatsanwaltschaft. Die tätliche Auseinandersetzung sei ausgeartet, derzeit werde der Sachverhalt erhoben, erklärte Wurzer. Der 48-Jährige wurde bei dem Streit verletzt und ins Spital transportiert. Während seines Krankenhausaufenthalts wurde der Mann festgenommen und ins Inquisitenspital nach Krems gebracht, wo er sich am Montag weiterhin befand.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen